Anmeldung zu Veranstaltungen

Veranstaltungen

Deutsch-Russischer Karrieretag in Jekaterinburg

25.04.2017, 10.00-17.00 Uhr - Förderale Universität des Uralgebiets Jekaterinburg

Der "Deutsch-Russische Karrieretag des Deutsch-Russischen Forum e.V. findet erstmals in der Hauptstadt des Ural Jekaterinburg statt. Es erwarten Sie spannende Aussteller, Präsentationen und Seminare! Unter anderem mit: Freie Universität Berlin, Viadrina Frankfurt/Oder, Helmholtz-Zentrum Geesthacht, Swilar GmbH, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und vielen mehr.

Anmelden


Moskauer Gespräch II: Startup-Cities: Ein Geschäftsmodell der Zukunft für Russland und Deutschland?

Donnerstag, 30. Januar 2017, 18.30 Uhr - чт, 30 марта 2017, 18.30 - Impact Hub Moscow, Khokhlovskij Pereulok 7/9c1 // Impact Hub Moscow, Хохловский Переулок 7/9c1

To start something up – dieses englische Wort verspricht der „Generation Praktikum“ neue berufliche Perspektiven. Das Konzept hinter dem Hype: Junge Spezialisten können sich mit einer innovativen Idee ein Geschäftsmodell durch Investoren finanzieren lassen – meist nur mit geringem Startkapital und dem Plan sich durch ein schnelles Wachstum bald selbst zu finanzieren. Aus dieser Grundidee sind in Europa, mit Berlin als "Startup-Mekka Europas" und den USA schon zahlreiche erfolgreiche Unternehmen entstanden, darunter weltweit bekannte Marken wie Skype oder Spotify. Und auch die russische Hauptstadt muss hier in nichts nachstehen: Im letzten Jahr belegte Russland als Innovationsstandort laut des Ranking des Global Innovation Index den 43. Platz von 128 untersuchten Volkswirtschaften. Betrachtet man die Hauptstadt alleine, so kann Moskau sogar mit den großen Startup Cities wie Silicon Valley, Berlin oder Singapur mithalten. Ein Phänomen lässt sich jedoch nicht vermeiden: Der Brain-Drain. Studien verzeichnen, dass in den letzten fünf Jahren die Zahl gut ausgebildeter Auswanderer gestiegen ist. „Kluge Köpfe“ zieht es nach Westeuropa, USA und Israel um in den dortigen Jungunternehmen zu arbeiten. Wie kann Russland dieser Tendenz entgegenwirken? Welche Unterschiede gibt es in der Arbeitsweise von Startups zwischen Deutschland und Russland? Welche Herausforderungen müssen russische und deutsche Jungunternehmer bewältigen?

Anmelden